Paket-Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-IC bietet branchenweit-höchste Leistung

11th August 2015
Posted By : Barney Scott
Paket-Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-IC bietet branchenweit-höchste Leistung

Silicon Labs stellt einen hochleistungsfähigen und kostengünstigen Paket-Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-IC vor. Der Si5348 bietet als hochintegrierter, standardbasierter Baustein beste Jitter-Werte, eine kleine Stellfläche und einen geringen Stromverbrauch. Entwickler können damit einen „Taktbaum auf einem Chip“ für synchrones Ethernet (SyncE), IEEE 1588v2 und die universelle Frequenz-Übersetzung in Wireless- und Telekommunikations-Infrastrukturen, Breitband-Netzwerken (z.B. G.fast DSL und PON) und Rechenzentren einsetzen.

SyncE und IEEE 1588 werden immer häufiger angewendet, um eine Synchronisation in Paket-Netzwerken zu ermöglichen. Netzwerkentwickler benötigen daher flexible, kostengünstige Takt-ICs, die sich einfach in bestehende Hardware-Architekturen integrieren lassen. Herkömmliche Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-ICs basieren auf starren Synchronisations-Taktbausteinen wie Stratum 3, die hinsichtlich Größe, Stromverbrauch und Leistungsfähigkeit nicht optimiert sind.

Der Si5348 ermöglicht eine Taktlösung, die 50% kleiner ist, 35% weniger Strom verbraucht und 80% weniger Jitter als herkömmliche Synchronisierungs-Takt-ICs erzeugt. Damit lässt sich eine Paket-Netzwerk-Synchronisation einfach umsetzen, ohne dabei Leistungsfähigkeit auf Systemebene einzubüßen. Der Si5348 basiert auf Silicon Labs’ DSPLL-Technologie der vierten Generation und bietet beste Jitter Performance in Timing-Lösungen, die konform zu IEEE-1588-, SyncE- und Stratum-3-Taktanforderungen sind. Damit lässt sich der Baustein in einer Vielzahl von Timing-Card- und Line-Card-Taktarchitekturen einsetzen. Der Si5348 arbeitet mit IEEE 1588 Software zusammen, die auf einem externen Host-Prozessor läuft, was die Systemintegration weiter vereinfacht.

„Netzwerke befinden sich in der Umstellung von leitungs- auf paketvermittelte Systeme, um die Effizienz, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zu verbessern“, erklärte James Wilson, Marketing Director für Silicon Labs’ Timing-Produkte. „Da immer häufiger SyncE und IEEE 1588 anzutreffen ist, benötigen die Ausrüster Lösungen, mit denen sich die Kosten und Komplexität beim Hinzufügen von Paket-Netzwerk-Synchronisation minimieren. Unser Paket-Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-IC Si5348 bietet beste Jitter Performance, Frequenzflexibilität, Energieeffizienz und einen geringen Platzbedarf. Entwickler können ihr Design somit mit einem ‚Taktbaum auf einem Chip’ ausstatten.“

In Paket-Timing-Anwendungen spielen hochstabile Oszillatoren eine wichtige Rolle bei der Festlegung der Gesamtleistungsfähigkeit eines Netzwerks. Dies trifft auf die Frequenz-, Zeit- und Phasengenauigkeit zu. Netzwerk-Topologien schreiben oft die Art des temperatur-kompensierten Quarz-Oszillators (TCXO) oder des beheizten Quarz-Oszillators (OCXO) vor, der für jeden Netzwerkknoten erforderlich ist. Der Si5348 unterstützt einen universellen Referenzeingang, was einen Einsatz mit jedem TCXO/OCXO beliebiger Frequenz ermöglicht.

Während der Entwicklung des Si5348 hat Silicon Labs mit Rakon zusammengearbeitet, um eine gemeinsame Lösung zu bieten, die in verschiedensten SyncE- und IEEE-1588-Anwendungen verwendet werden kann. „Rakon bietet das größte Angebot an TCXOs und OCXOs für SyncE- und IEEE-1588-Anwendungen“, so Ullas Kumar, Application Marketing Manager bei Rakon. „Durch die Zusammenarbeit mit Silicon Labs bieten wir Timing-Lösungen, die sich auf Applikationsebene einfach optimieren lassen. Dies trifft auf die Frequenz, Stabilität, Alterung und Kosten zu. Die Einhaltung der ITU-T-Standards für MTIE und TDEV wird garantiert.“

Ab Werk vorprogrammierte Muster und Serienstückzahlen des Netzwerk-Synchronisierungs-Takt-ICs Si5348 sind ab sofort im 9mm2 QFN-Gehäuse erhältlich. Der Baustein kostet je nach Ausgangsfrequenz zwischen $10 und $12 (ab 10.000 Stück). Silicon Labs’ Si5348-EVB (Evaluierungsboard) kostet $399 und ermöglicht Entwicklern in weniger als fünf Minuten eine schnelle Bausteinkonfiguration sowie eine detaillierte Performance-Analyse und Erstellung einer kundenspezifischen Teilenummer. Die ClockBuilder Pro Software steht über Silicon Labs’ Webseite zur Verfügung und vereinfacht die Konfiguration und Evaluierung des Si5348.





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

SPS IPC Drives 2019
26th November 2019
Germany Nuremberg Messe
Vietnam International Defense & Security Exhibition 2020
4th March 2020
Vietnam National Convention Center, Hanoi