Gurtformsystem integriert das Tiefziehen von Blistergurten in die Produktion

21st December 2016
Posted By : Barney Scott
Gurtformsystem integriert das Tiefziehen von Blistergurten in die Produktion

Adaptsys stellt das Re-flex II On-Demand Gurtformsystem vor. Das patentierte Re-flex II On-Demand integriert das Tiefziehen von Blistergurten in die Produktion. Die Blistergurttaschen werden direkt vor der Bauteilbestückung tiefgezogen wodurch die Produktion an Flexibilität und Produktivität gewinnt.

Das Re-flex-Konzept wird seit mehreren Jahren durch Adaptsys für seinen eigenen Fast-Tape-Service eingesetzt und hat sich als sehr flexible und kostengünstige Lösung bewährt. Das überarbeitete Re-flex II On-Demand kann nun auch in der Produktionsumgebung eingesetzt werden und bietet hohe Effizienz und Funktionalität.

Das Re-flex II On-Demand zum Tiefziehen von Blistergurten stellt je nach Anforderung sowohl Standard- als auch Sondertaschen her. Mithilfe einer intelligenten Werkzeugkonstruktion kann der Nutzer innerhalb von wenigen Minuten das Gurtdesign  wechseln. Durch den Einsatz des Blanko-Gurtes lässt sich die Lagerfläche um bis zu 95% reduzieren. Diese Einsparungen ermöglichen einen Return of Investment innerhalb eines Jahres (je nach Häufigkeit der Anwendung).

James Cawkell, Managing Director bei Adaptsys, erklärt dazu: „Re-flex II On-Demand Gurtformungssystem sorgt für eine schnelle Gurtfertigung und maximale Taschentiefe, wie sie die meisten Hersteller elektronischer Bauelemente benötigen. Das System ist so flexibel, dass ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Taschenformen erfolgt, während der interne Lagerbedarf für Blistergurte verringert wird. Das System bietet erhebliche Vorteile für Unternehmen, die oft mit Problemen in der Lieferkette zu kämpfen haben wenn es um die Beschaffung geeigneter Blistergurte zum Schutz, Transport und die Zuführung ihrer Bauelemente geht.“

Der Endanwender kann Re-flex II On-Demand auf zwei Arten einsetzen: als eigenständiges Gurttiefziehsystem, das Blistergurt auf Rollen für die Einlagerung herstellt oder für die Zuführung des Gurtes direkt in die Fertigungslinie und in den Bauteilverpackungsprozess. Das System eignet sich speziell zur Verpackung von Bauelementen mit Anforderung an tiefe Taschen, da das Trägerband selten gewechselt werden muss.

Eine herkömmliche 22” (560mm) Rolle eines vorgefertigten Trägerbands mit einer 6mm tiefen Tasche besteht demnach aus einem 40m langen Gurt. Bei einer Tape & Reel Maschine, die normalerweise jede Minute Gurt mit 2 m Länge verarbeitet, muss der Bediener die Versorgungs- und Ausgangsrollen alle 20 Minuten wechseln. Mit Re-flex II On-Demand ist die Versorgungsrolle nun 1000m lang was ein Austausch der Rolle nur alle acht Stunden, einmal pro Schicht, erfordert. Neben den Kosteneinsparungen durch den geringeren Arbeitsaufwand wird die bestehende Tape & Reel Maschine wesentlich effizienter ausgelastet, da die Ausfallzeiten beim Austauschen der Blanko-Gurte verkürzt werden.

Cawkell weiter: „Nicht nur Hersteller elektronischer Bauelemente und Distributoren nutzen diese Technik, sondern zunehmend auch Maschinenhersteller. Damit nutzen sie die Vorteile von Re-flex II On-Demand hinsichtlich der Qualitätskontrolle, Versorgungssicherheit und Flexibilität in der Fertigungslinie. Die Herstellung von Gurten vor Ort verringert die Kosten bei der Beschaffung und Lagerung, wie sie mit vorgefertigten Gurten einhergehen. Zudem verringert sich der Arbeitsaufwand des Bedieners in der Fertigungslinie.“





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

Engineering Design Show 2018
17th October 2018
United Kingdom Ricoh Arena, Coventry
Maintec 2018
6th November 2018
United Kingdom NEC, Birmingham
electronica 2018
13th November 2018
Germany Messe Munchen
SPS IPC Drives 2018
27th November 2018
Germany Nuremberg
International Security Expo 2018
28th November 2018
United Kingdom London Olympia