5G-fähige Jitter-Dämpfungsglieder fur schnellen Netzwerken

2nd July 2019
Posted By : Victoria Chercasova
5G-fähige Jitter-Dämpfungsglieder fur schnellen Netzwerken

Silicon Labs erweitert die Si539x-Serie seiner Jitter-Dämpfungsglieder um neue Varianten, die eine vollständig integrierte Referenz bieten, die Zuverlässigkeit und Systemleistungsfähigkeit verbessern und das Leiterplatten-Layout von Highspeed-Netzwerkdesigns vereinfachen. 

Die neuen Dämpfungsglieder wurden für die anspruchsvollen Referenztaktanforderungen von 100/200/400/600/800G-Designs entwickelt und bieten eine Marge von mehr als 40% gegenüber den strengen Jitter-Anforderungen von 56G PAM-4 SerDes, die in modernen Ethernet-Switch-SoCs, PHYs, FPGAs und ASICs verwendet werden. Zudem sind sie eine zukunftssichere Lösung für neue 112G-SerDes-Designs.  

„Netzwerkausrüster wollen schnellere Systeme mit höherer Kapazität entwickeln, die für den 5G-Mobilfunkverkehr geeignet sind. Dieser Übergang verlangt nach leistungsfähigeren Timing-Lösungen für Fronthaul-/Backhaul-, Metro-/Core-Anwendungen und Rechenzentren“, erklärte James Wilson, General Manager Timing Products bei Silicon Labs. „FPGAs und PHYs mit integriertem 56GBit/s-SerDes ermöglichen optische 100/200/400/600/800G- und Ethernet-Line-Cards mit höherer Kapazität, stehen aber vor immer komplexeren Herausforderungen beim Leiterplattendesign und -Layout. Durch die Integration der Referenz in die neuen Si539x-Jitter-Dämpfer vereinfacht Silicon Labs den Übergang auf mehr Ports und eine höhere Kapazität von 100/200/400/600/800G-Designs.“ 

Zuverlässigere und leistungsfähigere Systeme – Die neuen Si539x-Jitter-Dämpfungsglieder enthalten einen zuverlässigen Quarz, der vollständig über der Temperatur getestet und auf Ausfälle vorab geprüft wurde. Die Bausteine wurden in zahlreichen Zuverlässigkeitstests auf Stöße, Vibrationen, Temperaturwechsel und Quarz-Alterung umfassend getestet und qualifiziert. Der genau spezifizierte Quarz und der innovative Aufbau verringern die Empfindlichkeit des Quarzes gegenüber Temperaturänderungen, die durch Systemlüfter verursacht werden, was zu einem gleichmäßigeren und zuverlässigeren Betrieb führt.

Hohe Rauschunterdrückung– Der integrierte Aufbau des Referenzelements sorgt für eine bessere AE-/Rauschunterdrückung (AE; Acoustic Emissions ) als externe Designs auf Quarz-Basis. AE ist die Abstrahlung von Störungen, die auftreten, wenn eine Leiterplatte (PCB) Temperaturgradienten oder externen mechanischen Kräften ausgesetzt ist, die Mikrorisse oder plastische Verformungen in der Leiterplattenbaugruppe verursachen können. Im Gegensatz zu einem diskreten Quarz, der aufgrund von AE einen größeren Frequenzfehler aufweist, isoliert und schützt das neue Gehäuse des Si539x den Quarz vor AE-Rauschen und gewährleistet so einen zuverlässigen Betrieb und einen konstanten Frequenzgang über der Zeit.

Platzersparnis– Kunden, die optische und Ethernet-Line-Cards mit vielen Ports entwickeln, schätzen einen geringeren Platzbedarf der Gesamtplatine. Durch einen Jitter-Dämpfer mit integrierter Referenz lässt sich der Platzbedarf auf der Leiterplatte um mehr als 35% verringern. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass durch eine integrierte Referenz der Sperrbereich unter dem Quarz entfällt. Dadurch wird eine dichtere Taktung um den Baustein herum möglich, die das Leiterplatten-Layout weiter vereinfacht.

Frequenzflexibilität und Taktverteilung– Die Serie Si539x erzeugt eine beliebige Kombination von Frequenzen von 100 Hz bis 1028 MHz an bis zu 12 differenziellen Taktausgängen, sodass keine eigenständigen Taktgeneratoren und Taktpuffer erforderlich sind. Diese Vorteile ermöglichen eine „Einchip-Taktbaum“-Lösung, die den bei diskreten Taktbaumlösungen auftretenden additiven Jitter eliminiert. 

Preis und Verfügbarkeit

Muster und Serienstückzahlen der neuen Si539x-Jitter-Dämpfer sind ab sofort erhältlich. Silicon Labs bietet verschiedene Evaluierungsboards (EVBs) für die Si539x-Reihe mit internen oder externen Referenzen zum Preis von je 299 US-$ (UVP) an. Damit können Kunden schnell von der Bauteilkonfiguration zur detaillierten Bewertung übergehen und nahtlos mit ClockBuilder Pro arbeiten. So lassen sich kundenspezifischen Konfigurationen schnell entwickeln und die Leistungsfähigkeit anpassen. Preise für die Si539x-Serie sind über Silicon Labs‘ Vertrieb vor Ort oder über autorisierte Distributoren erhältlich. 





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

Girls in Tech | Catalyst | 2019
4th September 2019
United Kingdom The Brewery, London
DSEI 2019
10th September 2019
United Kingdom EXCEL, London
EMO Hannover 2019
16th September 2019
Germany Hannover
Women in Tech Festival 2019
17th September 2019
United Kingdom The Brewery, London
European Microwave Week 2019
29th September 2019
France Porte De Versailles Paris