Funktionale Sicherheitstools für 8-Bit-MCUs von STMicroelectronics

22nd October 2019
Posted By : Victoria Chercasova
Funktionale Sicherheitstools für 8-Bit-MCUs von STMicroelectronics

IAR Systems, der zukunftssichere Anbieter von Software-Tools und -Services für die Embedded-Entwicklung, erweitert sein breites Tools-Angebot für die sicherheitsrelevante Softwareentwicklung um eine zertifizierte Version seiner Entwicklungstools für STM8. Die 8-Bit-STM8-MCUs von STMicroelectronics werden für Automotive- und andere industrielle Anwendungen eingesetzt, bei denen Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz im Vordergrund stehen.

Die Functional-Safety-Version der IAR Embedded Workbench für STM8 ist vom TÜV SÜD nach den Anforderungen der IEC 61508, der internationalen Dachnorm für funktionale Sicherheit, sowie der ISO 26262 für sicherheitsrelevante Systeme in Automotive-Anwendungen zertifiziert. Darüber hinaus umfasst die Zertifizierung die internationale Norm IEC 62304, die Lebenszyklusanforderungen für die Entwicklung von medizinischer Software und Medizingerätesoftware festlegt, sowie die europäischen Normen für Bahnanwendungen EN 50128 und EN 50657.

Funktionale Sicherheit ist eines der wichtigsten Merkmale von Embedded-Systemen. Um die Funktionssicherheit zu gewährleisten und hohe Integritätsstandards zu erfüllen, müssen Entwickler eine umfassende Begründung für die Auswahl eines bestimmten Entwicklungstools liefern, es sei denn, das Werkzeug ist bereits zertifiziert. Der Nachweis der Konformität der Tools erhöht die Kosten und verlängert die Entwicklungszeit. Um dieses Problem zu lösen, bietet IAR Systems Functional-Safety-Versionen der kompletten C/C++-Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench an. Die von IAR Systems angewandten Qualitätssicherungsmaßnahmen und das beigefügte Sicherheitshandbuch ermöglichen es den Kunden, die IAR Embedded Workbench in der sicherheitsrelevanten Softwareentwicklung ohne eine weitere Tool-Qualifizierung einzusetzen. Die Zertifizierung wurde durch eine eingehende Bewertung der Entwicklung, des Tests und des Supports der Software von IAR Systems durchgeführt und bestätigt die Qualität des gesamten Entwicklungsprozesses von IAR Systems sowie der gelieferten Software.

„Die neue Functional-Safety-Version der IAR Embedded Workbench für STM8 ermöglicht es unseren Kunden, zuverlässige STM8-basierte Anwendungen schneller auf den Markt zu bringen“, sagte Kiyofumi Uemura, Global Automotive Director bei IAR Systems. „Funktionale Sicherheit bedeutet eine ständig wachsende Anforderung an Unternehmen weltweit, insbesondere im Bereich Automotive und Industrie. Durch den Einsatz zertifizierter Entwicklungstools können diese Unternehmen die Markteinführung ihrer Produkte beschleunigen und ihren Return on Investment maximieren.“

„Die Erweiterung der IAR Embedded Workbench für STM8 ist perfekt abgestimmt auf STs Aktivitäten und die Positionierung unserer MCUs und Produkte hinsichtlich Safety. ST setzt sich konsequent dafür ein, unseren gemeinsamen Kunden eine bessere Safety-Abdeckung anzubieten“, sagt Ricardo De Sa Earp, General Manager Microcontroller, STMicroelectronics.

Die Functional-Safety-Version der IAR Embedded Workbench für STM8 beinhaltet ein Zertifikat für Funktionale Sicherheit, einen Sicherheitsbericht von TÜV SÜD und ein Sicherheitshandbuch. In Verbindung mit den zertifizierten Tools bietet IAR Systems einen Functional-Safety-Support und  ein Update-Agreement mit garantiertem Support für die erworbene Version für die Dauer des Vertrages. Neben dem priorisierten technischen Support umfasst die Vereinbarung den Zugriff auf validierte Servicepakete und regelmäßige Berichte über bekannte Abweichungen und Probleme. Neben STM8 bietet IAR Systems auch für andere Architekturen, wie unter anderem Arm, Tools für funktionale Sicherheit. 





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

SPS IPC Drives 2019
26th November 2019
Germany Nuremberg Messe
Vietnam International Defense & Security Exhibition 2020
4th March 2020
Vietnam National Convention Center, Hanoi