Si5332-Portfolio ersetzt Taktgeber, Oszillatoren, Puffer und komplette Taktbäume

16th August 2018
Posted By : Victoria Chercasova
Si5332-Portfolio ersetzt Taktgeber, Oszillatoren, Puffer und komplette Taktbäume

AUSTIN, Texas, USA –  Silicon Labs  hat sein Si5332 Any-Frequency-Clock-Portfolio um neue Versionen erweitert, die den Takt-IC und eine Quarzkristall-Referenz im gleichen Gehäuse vereinen und so das Leiterplattenlayout und das Design vereinfachen. Die All-in-One-Lösung Si5332 garantiert eine zuverlässige Inbetriebnahme und einen zuverlässigen Betrieb über die gesamte Lebensdauer des Produkts hinweg, ganz im Gegensatz zu bisherigen Lösungen, die den Takt-IC und den Quarz von verschiedenen Herstellern beziehen, was Interoperabilitätsprobleme zur Folge haben kann. 

Silicon Labs führt außerdem eine Multi-Profil-Unterstützung für die gesamte Si5332-Familie ein, die es Entwicklern ermöglicht, mehrere Taktbaumkonfigurationen in einer einzigen Teilenummer zusammenzulegen.

Herkömmliche Taktgeneratoren basieren auf einer externen, diskreten Quarzfrequenzreferenz. Die Quarz-Schnittstellenschaltung muss sorgfältig auf die kapazitive Lastanpassung agestimmt sein, um eine genaue Taktsynthese zu gewährleisten. Um das Risiko einer Rauschkopplung zu minimieren, legen Entwickler normalerweise keine Hochgeschwindigkeitssignale in die Nähe von Kristallen, was die Flexibilität beim Routing von Leiterplatten (PCBs) einschränkt.

Der Taktgenerator Si5332 löst diese Designbeschränkungen durch die Integration einer hochwertigen Quarzreferenz in das Gehäuse. Neben der Vereinfachung des Designs minimiert dieser Lösungsansatz die Gesamtfläche der Leiterplatte und erhöht die Flexibilität des Leiterplatten-Routings auf ein Höchstmaß. Der Quarz ist gegen externes PCB-Rauschen abgeschirmt, so dass der integrierte Quarzbaustein Si5332 einen geringeren Jitter (175 fs RMS zwischen 12 kHz und 20 MHz) bietet als Versionen des Si5332 mit einer externen Quelle (190 fs RMS).

"Der Taktgenerator Si5332 bietet den branchenweit höchsten Pegel der Zeittakt-Integration und ermöglicht in 10/25/100G-Rechenzentren, Kommunikations-, Industrie- und Broadcast-Videoanwendungen eine vollständige Taktbaum-Zusammenlegung ", sagte James Wilson, General Manager für Timing-Produkte bei Silicon Labs. "Diese umfassende Timing-Lösung reduziert die Komplexität der Lieferkette, da sie von einem einzigen Lieferanten, nämlich Silicon Labs, bezogen wird."

Der Si5332-Taktgeber nutzt die bewährte MultiSynth-Technologie von Silicon Labs, um Takt-Synthesen mit beliebiger Frequenz und beliebigem Ausgang mit hervorragenderer Jitter-Performance zu liefern. Der Si5332, der bis zu 12 Taktausgänge, wählbare Signalformate pro Ausgangstakt (LVDS, LVPECL, HCSL, LVCMOS) und unabhängige 1,8 – 3,3 V VDDO unterstützt, enthält Schnittstellen zu einer breiten Palette von FPGAs, ASICs, Ethernet Switches/PHYs, Prozessoren, SoCs und High-Speed SerDes einschließlich PCIe. Diese Eigenschaften ermöglichen es dem Si5332, einen ganzen Taktbaum in einem einzigen IC zu vereinen.

Das neue Multi-Profil-Feature hebt die Timing-Integration auf eine neue Ebene und ermöglicht die Konsolidierung von bis zu 16 spezifischen Taktbaum-Konfigurationen in einem einzigen IC. Auf diese Weise vermag eine einzige Si5332-Teilenummer nunmehr Quarzoszillator (XO) + Puffer, Taktgenerator und Taktgenerator + Puffertaktbäume zu ersetzen. Jede einzelne Konfiguration ist über Hardware-Pins anwählbar, so dass keine serielle Schnittstelle zur Neukonfiguration des Geräts zur Unterstützung unterschiedlicher Frequenzen erforderlich ist. Anstatt verschiedene Zeittaktbausteine zur Unterstützung verschiedener Frequenzkombinationen zu beschaffen, vereinfacht die Multi-Profil-Funktion die Gerätequalifizierung über verschiedene Plattformen und Designs hinweg mit einer einzigen Teilenummer.

Die Si5332 Taktgeneratoren werden von der ClockBuilder Pro (CBPro) Software von Silicon Labs unterstützt, welche die Gerätekonfiguration und -anpassung vereinfacht. Mit CBPro können Kunden eine Taktlösung auf ihre spezifischen Anforderungen zuschneiden und in nur zwei Wochen Muster erhalten. CBPro generiert für jedes Gerät eine individuell bestellbare Teilenummer ohne Mindestbestellmenge sowie ohne einmalige Engineering-Gebühren oder Einschränkungen.

Preis und Verfügbarkeit

Muster und Produktionsmengen der Si5332-Taktgeneratoren von Silicon Labs sind jetzt in einer Auswahl von 32/40/48-poligen QFN-Gehäusen und 6/8/12-Ausgangsoptionen erhältlich. Die Produktpreise beginnen bei $4,67 (USD) in Stückzahlen von 10.000. Silicon Labs bietet eine breite Palette von Evaluierungsboards (EVBs), um die Evaluierung und Entwicklung von Geräten zu beschleunigen. Die EVB-Preise für Taktgeber und Oszillator liegen zwischen $149 und $199 (USD UVP). 





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

European Microwave Week 2019
29th September 2019
France Porte De Versailles Paris
HETT 2019
1st October 2019
United Kingdom EXCEL, London
World Summit AI 2019
9th October 2019
Netherlands Taets Park, Amsterdam
New Scientist Live 2019
10th October 2019
United Kingdom ExCeL, London
GIANT Health Event 2019
15th October 2019
United Kingdom Chelsea Football Club Stadium, London