Multifunktionseinheit minimiert Projektrisiken und spart so Zeit und Kosten

5th December 2017
Posted By : Enaie Azambuja
Multifunktionseinheit minimiert Projektrisiken und spart so Zeit und Kosten

Speziell für Anlagenbauer und OEMs mit hoher Variantenvielfalt, hat PMA, ein Spezialist der industriellen Mess-, Steuer- und Reglungstechnik und Teil der weltweit vertretenen West Control Solutions Gruppe, unter der Bezeichnung KS98-2 eine neue Generation seiner frei projektierbaren und flexibel erweiterbaren Multifunktionseinheit zur Automatisierung von Fertigungsprozessen entwickelt und stärkt damit seine Position als Anbieter von leistungsstarken Lösungen für die Prozessindustrie.

Die modulare Multifunktionseinheit KS98-2 im kompakten Gehäuse mit 96 mm x 96 mm und frontseitigem 3,5-Zoll-Farbdisplay mit Touch-Funktion wurde für Anwender entwickelt, die eine flexible und kompakte Automatisierungslösung benötigen und größten Wert auf hochwertige analoge Messungen und eine hochgenaue Prozessregelung legen.

Selbst komplexeste Aufgaben im Bereich der Prozessautomatisierung lassen sich beim Einsatz der Multifunktionseinheit KS98-2 ohne große Investitionen in Geld und Zeit optimal realisieren.

Typische Einsatzbereiche für die Multifunktionseinheit KS98-2 sind Gießereien und Härtereien, der Bereich industrielle Klimaregelung sowie die Gebäudeautomatisierung.

Gegenüber programmierbaren Steuerungen, die auf logische Abläufe optimiert sind und für die oft keine Module für spezifische Sensoren oder hochwertige Messungen zur Verfügung stehen, sowie im Vergleich zu Prozessreglern, die keine integrierten Lösungen ermöglichen, erweist sich die Multifunktionseinheit KS98-2 als leistungsstarke Alternative mit zahlreichen Leistungs- und Funktionsmerkmalen.

Besonders hervorzuheben ist die Hardware-Flexibilität der modularen Automatisierungslösung KS98-2. Dies bedeutet, dass Entwickler stets den für ihre Anwendung am besten geeigneten Signaleingang beziehungsweise Steuerungsausgang nutzen können.

Als weitere Besonderheit ist die KS98-2 für Funktionsblockprogrammierung ausgelegt und ermöglicht somit ein intuitives Verschalten von anwendergerechten verständlichen Funktionen. Eine ausgereifte Prozessregelung sorgt für eine stabile Prozessführung mit Selbstoptimierung und bietet Funktionen für die Prozessbeobachtung und -analyse.

Außerdem ermöglicht die Automatisierungslösung KS98-2 die automatische Generierung von Bediendialogen, wobei jede Funktion die Dialoge für Konfiguration, Parametrisierung und Bedienung beinhaltet und somit eine aufwändige Programmierung entfällt.

Verglichen mit Wettbewerbsgeräten bietet die KS98-2 eine besonders hohe Flexibilität beziehungsweise modulare Erweiterungsmöglichkeiten und lässt sich daher optimal an jede Anwendung anpassen. Auch im Hinblick auf die Kosten der Gesamtlösung unterscheidet sich die KS98-2 positiv von anderen Lösungen.

Damit die erforderliche Leistungsfähigkeit erreicht werden konnte, nutzt die KS98-2 aktuelle Prozessortechnologie und bietet die relevanten zukunftsfähigen Kommunikationswege. Das interne Gerätekonzept ist darauf ausgelegt, die Lösung künftig auch in kundenspezifische Bauformen zu bringen.

Im Rahmen des KS98-2-Projekts hat die Unternehmensgruppe West Control Solutions, zu der PMA gehört, umfangreiche Investitionen vorgenommen und besonders leistungsfähige Fertigungs- und Testeinrichtungen angeschafft. Mit diesen Investitionen stärkt das Unternehmen seine Position für weitere geplante Produktneuerungen.





mehr von West Control Solutions

Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

SPS IPC Drives 2019
26th November 2019
Germany Nuremberg Messe
Vietnam International Defense & Security Exhibition 2020
4th March 2020
Vietnam National Convention Center, Hanoi