Metallisierten Polypropylen-Folienkondensatoren für Industrie

2nd November 2017
Source: Panasonic
Posted By : Alice Matthews
Metallisierten Polypropylen-Folienkondensatoren für Industrie

Die zwei Serien von Zwischenkreiskondensatoren, die kürzlich von Panasonic Automotive and Industrial Systems Europe eingeführt wurden, profitieren von wichtigen Technologiefortschritten, die ursprünglich für die Automobilbranche entwickelt wurden. Die EZPQ- und EZPE-Serien dienen als AC- bzw. DC-Zwischenkreiskondensatoren und sind in erster Linie für den Wechselrichter- und Schaltnetzteilmarkt bestimmt. Bei beiden Serien kommt die einzigartige Mustermetallisierungstechnologie von Panasonic zum Einsatz. 

Diese Technologie bietet langfristige Zuverlässigkeit und ausfallssicheren Betrieb für anspruchsvolle Anwendungen. Die Mustermetallisierung erfüllt eine Sicherungsfunktion, durch die ein Segment der metallisierten Folie deaktiviert und so verhindert wird, dass der Kondensator im Kurzschlussmodus ausfällt.

Zusätzlich sorgen die Anwendung von Zink-Spray zur Elektrodenbildung und die Aluminiummetallisierung für eine erhöhte Luftfeuchtigkeitsbeständigkeit. Das Gehäuse wird in einem Vakuumprozess mit einem von Panasonic hergestellten Epoxidharz gefertigt. So entsteht eine gleichmäßige Dicke ohne Luftblasen und Wirbel, wodurch die Luftfeuchtigkeitsbeständigkeit zusätzlich erhöht wird. Die hochzuverlässigen, flammenhemmenden und vollständig RoHS-konformen Kondensatoren der EZPQ- und EZPE-Serien verfügen über eine lange Lebensdauer von mindestens 100.000 Stunden und einen großen Betriebstemperaturbereich von −40 °C bis +85 °C. Die Geräte profitieren zusätzlich von niedrigen ESR-Werten und niedrigen Verlusten.

Zu den technischen Spezifikationen der EZPE-Serie gehört eine Nennspannung von 500 VDC, 800 VDC, 1100 VDC oder 1300 VDC, eine Nennkapazität von 10 μF bis 110 μF und eine Kapazitätstoleranz von ±10 %. Sie ist in 2-Pin- und 4-Pin-Ausführungen verfügbar. Zudem gibt es eine Baureihe der EZPE-Serie mit flachem Profil und Nennspannungen zwischen 450 VDC und 630 VDC sowie einem Kapazitätsbereich von 10 uF bis 66 uF.

Zu den technischen Spezifikationen der EZPQ-Serie gehört eine Nennspannung von 250 VAC, eine Nennkapazität von 12 μF bis 36 μF und eine Kapazitätstoleranz von ±10 %.

Downloads





Sign up to view our publications

Sign up

Sign up to view our downloads

Sign up

Girls in Tech | Catalyst | 2019
4th September 2019
United Kingdom The Brewery, London
DSEI 2019
10th September 2019
United Kingdom EXCEL, London
EMO Hannover 2019
16th September 2019
Germany Hannover
Women in Tech Festival 2019
17th September 2019
United Kingdom The Brewery, London
European Microwave Week 2019
29th September 2019
France Porte De Versailles Paris